Berufliches Gymnasium

Ingenieurwissenschaften

An wen richtet sich der Bildungsgang?

Dieser Bildungsgang richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sek I, die berechtigt sind, eine gymnasiale Oberstufe zu besuchen. Das bedeutet, Sie müssen die Fachoberschulreife (mittlere Reife) mit Qualifikationsvermerk erworben haben. Zudem sollte Interesse an Berufen im technischen Bereich bestehen.

Welcher Schwerpunkt wird angeboten?

Es werden die Teilbereiche Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Bautechnik in modernen, berufsnahen Projekten vernetzt, so dass Sie optimal auf ein technisches Studium vorbereitet werden!

Schwerpunkte dieses Bildungsganges sind:

  • ingenieurwissenschaftliche Denkweisen
  • Verknüpfung der Bereiche Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Bautechnik
  • Verzahnung von Theorie und beruflicher Praxis durch Praktika in Industriebetrieben
  • reflektierter Umgang mit Unterrichtsstoff durch eigenes Unterrichten in Schülerlerngruppen (Lernen durch Lehren)

In diesem Bildungsgang werden Sie nicht nur fachlich, sondern auch methodisch auf ein Studium vorbereitet. Dazu gehören:

  • fäscherübergreifende Projekte
  • selbstorganisiertes Lernen
  • das Verfassen einer Facharbeit

Welchen Abschluss können Sie bei uns erwerben?

Bei uns erwerben Sie nach drei Schuljahren die Allgemeine Hochschulreife (Abitur).

Prüfungsfächer sind: Mathematik (1. Abiturfach), Ingenieurwissenschaften (2. Abiturfach) Deutsch oder Englisch (3. Abiturfach), Gesellschaftslehre oder Wirtschaftslehre oder evangelische Religion (4. Abiturfach).

Außerdem erwerben Sie berufliche Kenntnisse in den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Bautechnik.

Welche Perspektive haben Sie?

Mit Erhalt der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) nach Klasse 13 können Sie an einer Universität jedes Fach studieren. Besonders gut vorbereitet sind sie auf Studiengänge wie:

  • Maschinenbautechnik
  • Elektrotechnik
  • Bautechnik
  • Ingenieurwissenschaften

Wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt online. Die aktuellen Anmeldeinformationen finden Sie über das Schüler‐Online‐Portal www.schueleranmeldung.de an unserer Schule.

Die wichtigsten Informationen in Kürze:

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Andreas Elsanowski

Kontaktieren Sie bitte den Bildungsgangleiter:

Herrn Elsanowski

Telefon: (0571) 83701-0
E-Mail: a.elsanowski@lsbk.de

Dauer der Ausbildung

  • 3 Jahre bis zur Allgemeinen Hochschulreife

Benötigter Abschluss

  • Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk

Aufnahmebedingung

  • grundlegende mathematische Fähigkeiten
  • Freude an technischen Aufgaben aus dem Bereich Bautechnik, Elektrotechnik, Maschinenbautechnik
  • Interesse an physikalisch-mathematischen Fragestellungen
  • Bereitschaft zur Teamarbeit

Betriebspraktikum

  • Stufe 12: vier Wochen Betriebspraktikum

Kosten

  • Eigenanteil für Lehr- und Lernmittel, z.B. Schulbücher (ca. 70 € pro Schuljahr)
  • Kosten für eine Studienfahrt und weitere Exkursionen z.B. in Museen der Region (mindestens 400 € - Teilnahme verpflichtend!).
  • Verbrauchskostenbeteiligung (z.B. Kopierkosten), aktuell 15 € pro Schuljahr.
  • Eigenanteil für Verbrauchsmittel z.Zt. 10 € pro Quartal.