Berufsschule - Kraftfahrzeugtechnik

Berufskraftfahrer_in

Was macht ein_e Berufskraftfahrer_in?

Berufskraftfahrer_innen werden während bzw. nach ihrer Ausbildung im Güterverkehr, in der Entsorgungsbranche oder in der Personenbeförderung eingesetzt. Dabei befördern sie Güter im In- und Ausland mit den unterschiedlichsten Lastkraftwagen und tragen so erheblich zur Versorgung sowohl der Bevölkerung als auch von Unternehmen bei. Im Rahmen der Personenbeförderung sind sie im Linien- oder Reiseverkehr tätig.
Zu ihren Tätigkeitsschwerpunkten zählen neben der Fahrtätigkeit auch u. a. die Fahrzeugkontrolle vor Fahrtbeginn, das Be- und Entladen sowie das Warten und Pflegen von Fahrzeugen.

Am Leo-Sympher-Berufskolleg bilden wir Berufskraftfahrer mit den Schwerpunkten Güter- und Personenbeförderung aus.

Weitere Informationen findet man beispielsweise unter
berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschreibung&dkz=13794

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Kontaktieren Sie bitte den Bildungsgangleiter:

Herrn Sander

Telefon: (0571) 83701-0
E-Mail: E.Sander@lsbk.de

Organisation der Ausbildung:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsbetriebe: Transportunternehmen des Güter- und Personenverkehrs
  • Zuständige Stelle: Industrie- und Handelskammer
  • Unterrichtsorganisation: Teilzeitunterricht

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Projekte / Förderung / Wettbewerbe

  • Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker
  • Weiterbildung zum geprüften Fachwirt
  • Weiterbildung zum Meister im Kraftverkehr

Kosten

  • Eigenanteil an Lehr- und Lernmitteln
  • Verbrauchskostenbeteiligung z.Zt. 10 €/Jahr