Berufsfachschule Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in

An wen richtet sich der Bildungsgang?

An Schülerinnen und Schüler aus der Sek. I, die den Hauptschulabschluss bereits erworben haben und den beruflichen Abschluss des Staatlich geprüften Sozialassistentin / der Staatlich geprüften Sozialassistentin anstreben.

Mögliche Arbeitsorte mit diesem Berufsabschluss sind:

  • Kindergärten und Kindertagesstätten
  • heilerziehungspflegerische Einrichtungen
  • Krankenhäuser
  • Altenheime
  • ambulante Dienste

Welcher Schwerpunkt wird angeboten?

Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler für den Arbeitsmarkt in den Bereichen der Assistenz zur selbstständigen Lebensführung auszubilden. Dabei gibt es verschiedene Einblicke in die Berufs- und Arbeitsfelder der Gesundheits- und Sozialpflege. Zu diesem Zweck findet der Unterricht sowohl im Klassenraum als auch in den entsprechenden Praxisräumen unserer Schule statt.

Daher stehen in diesem Bildungsgang die Fächer Sozialpädagogik und Sozialpflege in Theorie und Praxis, wie auch Ernährung und Hauswirtschaft und hauswirtschaftliche Versorgung im Vordergrund.

Welche Besonderheit hat dieser Bildungsgang?

Die zweijährige Ausbildung beinhaltet insgesamt vier Praktika von je vier Wochen in den Bereichen Betreuung von Kindern und Jugendlichen, alten Menschen, Kranken und Behinderten.

Nach erfolgreichem Abschluss dieses Bildungsganges können Sie sich in folgenden Bereichen weiterbilden:

  • Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenschwester/zum Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/-in
  • Ausbildung zum/zur Erzieher/-in
  • Besuch der Fachoberschule
  • Besuch der Höheren Berufsfachschule

Welchen Abschluss können Sie bei uns erwerben?

Bei uns erwerben Sie den Berufsabschluss Staatlich geprüfter Sozialassistent / Staatlich geprüfte Sozialassistentin.

Darüber hinaus erwerben Sie je nach Leistung und Eingangsvoraussetzung die Fachoberschulreife (FOR).

Wie kann ich mich anmelden?

Die Anmeldung erfolgt online. Die aktuellen Anmeldeinformationen finden Sie über das Schüler‐Online‐Portal www.schueleranmeldung.de an unserer Schule.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Kontaktieren Sie bitte die Fachbereichsleiterin:

Frau Waltke

E-Mail: M.Waltke@lsbk.de
Telefon: (0571) 83701-53

Die wichtigsten Informationen in Kürze:

Dauer der Ausbildung

  • 2 Jahre, Berufsfachschule
  • vollzeitschulisch (täglich)

Benötigter Abschluss

Hauptschulabschluss oder Fachoberschulreife (FOR)

Abschlussziel

je nach Leistung und Eingangssvoraussetzung: Fachoberschulreife

Betriebspraktikum

Dieser Bildungsgang sieht vier Praktika vor.

Aufnahmebedingung

  • Hauptschulabschluss/Fachoberschulreife
  • gesundheitliche Eignung
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Impfschutz (MMR, DPT, Polio, Hepatitis A

Kosten

  • Eigenanteil an Lehr- und Lernmitteln
  • Verbrauchskostenbeteiligung zzt. 15,-- €/Jahr
  • Arbeitskleidung und Arbeitsmaterial ca. 160,-- € für den Bildungsgang